Heizungstechnik

In einem persönlichen Gespräch mit Ihnen nehmen wir uns Zeit, um Sie und Ihre Bedürfnisse genau kennenzulernen. Wir denken in effizienten Lösungen und zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten für Ihr optimales Heizungssystem – egal ob für Sie zu Hause oder im Gewerbe.

Wir optimieren die Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung in Ihrem Zuhause und entwickeln für Sie zukunftsfähige, modulare und individuelle Gesamtlösungen für die hocheffiziente und umweltschonende Wärmeerzeugung und -nutzung. Für jeden Kunden ermitteln wir den individuellen Bedarf und integrieren die persönlichen Wünsche in ein maßgeschneidertes Konzept.
Wir beraten  Sie zu allen Heizungsformen und sind in der Lage selbst komplizierte Anlagen zu planen. Im Privatbereich steht hier der Einsatz von erneuerbaren Energien an erster Stelle.

Wir sind die regionalen Experten für Wärmepumpen, Solaranlagen oder auch Pellet-Anlagen. Wir waren der erste zertifizierte Wärmepumpenfachbetrieb in Südniedersachsen und sind es noch bis heute.

Aber auch moderne Gas- und Ölbrennwertheizungen gehören bei uns nach wie vor zum Standardrepertoire. Auch Hybridanlagen, die z. B. Luftwärmepumpen mit Gasheizungen kombinieren, können wir anbieten. Zu Fördermitteln beraten wir Sie gerne: im Heizungsbereich sind bis zu 45 % Zuschüsse realisierbar. Die neue Heizung soll Sie für die nächsten Jahrzehnte begleiten, deshalb setzen wir bei allen Produkten, die wir verbauen, ausnahmslos auf Qualität.

Beispielhaft sei hier die Firma Viessmann erwähnt, die den Großteil ihrer Produkte in Nordhessen fertigt. Hier sind wir der größte Abnehmer bzw. Nr. 1 - Partnerbetrieb in der Region.

Wir bringen die Zukunft in Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen und stehen Ihnen auch nach der Installation bei Wartung, Service oder auch im Reparaturfall zur Seite.

  • Wärmepumpe

    Wärmepumpen sind die erste Wahl, wenn es darum geht, Heizkostenersparnis und umweltschonende Wärmeerzeugung zusammenzubringen. Denn die Energie, die eine Wärmepumpe nutzt, stellt die Umwelt in Form von Erdwärme, Luft oder Grundwasser unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung. Das vollwertige Heizsystem benötigt nur einen geringen Anteil Strom für Antrieb und Pumpe, um diese Energie nutzbar zu machen. Eine Wärmepumpe macht unabhängig von fossilen Brennstoffen und trägt aktiv zur Reduzierung des CO₂-Ausstoßes und zum Klimaschutz bei.

    Wir sind zertifizierter Wärmepumpenfachbetrieb.

  • Solarheizung

    Die Sonne liefert warmes Wasser und hilft bei der Raumheizung – zum Nulltarif mit null Emissionen. Richtig geplant und sorgfältig gebaut lohnt sich sich das Ganze schnell. Intelligente Speicherung sorgt dafür, dass möglichst viel kostbare Sonnenwärme genutzt werden kann.

  • Pelletheizung

    Im Vergleich zu alten, Öl-Kesseln, ist die Pelletheizung das absolute Kontrastprogramm. Sie punktet mit günstigen Energiekosten und nahezu CO2-neutraler Warmwasser- und Heizungsversorgung. Das Holz für die Pellets kommt meist aus der Region. Störende Gerüche wie bei der Erdöllagerung gibt es keine. Insofern ist sie ideal geeignet, um alte Öl-Heizungen zu ersetzen. Der Öltank wird durch ein Pellet-Silo ersetzt. Und attraktive Förderprogramme relativieren schnell den etwas höheren Anschaffungspreis.

  • Lüftung und Klima

    Die Wohnraum-Lüftung sorgt in geschlossenen Räumen für behagliche Raumtemperaturen und verhindert Temperaturschwankungen und mangelnde Frischluft. Eine Lüftungsanlage spart Heizkosten und sorgt für ein gesundes Raumklima. Bei einer dichten Bauweise schützt Sie die Immobilie vor lüftungsbedingtem Schimmelpilz und steigert somit den Wert der Immobilie. Es gibt zentrale Lüftungsanlagen für den Neubau und dezentrale Lösungen für die Sanierung.

    Wir haben in den letzten Jahren über 250 Lüftungsanlagen installiert.

  • Hybridheizung

    Die zukunfstsichere Mischung aus fossiler und erneuerbarer Energie.

    Die Hybrid-Kompaktgeräte von Viessmann vereinen zwei Energieträger in einem Gerät: auf der einen Seite hocheffizient mit einem modernen Brennwertgerät für Gas oder Öl, auf der anderen Seite erneuerbar durch kostenlose Umweltwärme mit einer Wärmepumpe. Dabei ermöglicht die intelligente Regelung Hybrid Pro Control die automatische Auswahl der günstigsten und effizientesten Betriebsweise

  • Holzheizung

    Scheitholzheizungen sind eine preiswerte und umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Heiztechniken. Für das Heizen mit Holz sprechen die niedrigeren Energiepreise und die Unabhängigkeit von den Ölmultis. Auch der Umweltschutz spricht dafür, denn Holz ist CO2-neutral und als erneuerbarer Energieträger quasi vor der Haustür regional verfügbar. Allerdings muss man auch regelmäßig „Frei-“Zeit einplanen um seine Heizung mit Holz zu bestücken.

  • Förderung

    Der Staat schenkt Ihnen Geld.

    Effiziente Heizungen sorgen für niedrigere Kosten und entlasten die Umwelt. Damit möglichst viele Hausbesitzer von diesen Vorteilen profitieren können, halten staatliche Einrichtungen zahlreiche Möglichkeiten zur Förderung der Heizung bereit. Welche Heizung dabei gefördert wird, wie hoch die Mittel sind und wie Sie und ihr Zuhause in den Genuss der Förderung kommen verraten wir Ihnen.

  • Brennwertheizung Gas & Öl

    Moderne Öl- und Gasbrennwertkessel nutzen den Brennstoff viel effizienter und sind bei gleicher Wärmeleistung wesentlich sparsamer. Der Wärmeverlust am Kessel ist deutlich geringer und führt mit anderen Maßnahmen dazu, dass zwischen 10 und 30 Prozent mehr Energie aus dem Brennstoff genutzt werden. Ein Brennwertkessel braucht wenig Platz und ist vergleichsweise günstig in der Anschaffung.

  • Brennstoffzelle

    Machen Sie sich von externen Stromversorgern und steigenden Strompreisen ein Stück weit unabhängiger - mit einer innovativen Art der Stromerzeugung. Ähnlich wie bei einem BHKW, nur fast lautlos, wird im Brennstoffzellen-Modul Strom und gleichzeitig Wärme erzeugt. Diese Energie reicht aus, um den Grundbedarf eines Ein- bis Zweifamilienhaushaltes zu decken. Bei mehr Wärmebedarf schaltet sich das Gas-Brennwert-Modul zu. Zusätzlich benötigter Strom wird einfach vom örtlichen Energieversorger bezogen. Der Wartungsaufwand für das System ist gering.

Nach oben